Sabine Dittmar: Gewählt zur stellvertretenden Sprecherin der AG Gesundheit

28. Januar 2014 | Gesundheitspolitik

Die unterfränkische Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar, Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages, wurde heute zur stellvertretenden Sprecherin der Arbeitsgruppe für Gesundheit gewählt. Die Hausärztin wird künftig als Berichterstatterin für Fragen der ambulanten Versorgung, der Gesetzlichen Krankenversicherung und der Apotheken zuständig sein. Dittmar vertritt künftig die gesundheitspolitischen Belange der SPD-Bundestagsfraktion.

In gemeiner Wahl wählten heute die Mitglieder der Arbeitsgruppe für Gesundheit der SPD-Bundestagsfraktion die stellvertretenden Sprecherinnen. Bei der konstituierenden Sitzung am 14. Januar 2014 war bereits die Pflegeexpertin Hilde Mattheis zur Sprecherin gewählt worden. Die Führungsspitze der Arbeitsgruppe wird nun ergänzt durch die beiden Stellvertreterinnen Sabine Dittmar und Heike Baehrens.

„Ich freue mich über das Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen und auf die bevorstehende spannende Arbeit als stellvertretende gesundheitspolitische Sprecherin.“ sagte Sabine Dittmar. Großen Handlungsbedarf sieht die Hausärztin in der Verbesserung der Versorgungsstruktur. „Gesundheit und Pflege betrifft jeden Bürger früher oder später. Es gibt viel zu tun zum Wohle der Patientinnen und Patienten, von Angehörigen und der Mitarbeiter des Gesundheits- und Pflegesektors.“ so Dittmar.

  • 27.06.2016, 14:30 – 16:30 Uhr
    Was ändert sich in der Pflege? Die Gesetze zur Stärkung der Pflege | mehr…
  • 28.06.2016, 19:30 – 22:00 Uhr
    Herausforderungen aktueller Flüchtlingspolitik Fluchtursachen bekämpfen, Flüchtlinge integrieren | mehr…
  • 01.07.2016, 18:30 – 20:30 Uhr
    Arbeit, Bildung, Freizeit Orte der Integration | mehr…

Alle Termine