Martin Burkert: Trauerfeier zum Flugzeugunglück in Südfrankreich

16. April 2015 | Verkehrspolitik

Im Gedenken an die Opfer des Unglücks der Germanwings-Maschine auf Flug 4U9525 in Südfrankreich nimmt Martin Burkert, Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, am Freitag, den 17. April 2015, an der zentralen Trauerfeier im Kölner Dom teil.

Martin Burkert erklärt: „Wir sind in Gedanken noch immer bei den Angehörigen und Opfern des tragischen Flugzeugunglücks. Mir ist es deshalb ein wichtiges Anliegen, durch meine Teilnahme an der zentralen Trauerfeier, auch im Namen des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, mein tiefstes Beileid auszudrücken.“

Martin Burkert erklärt weiter: „Zum Umgang mit diesem schrecklichen Ereignis gehört auch eine verantwortungsvolle Aufarbeitung der Thematik. Hierzu werden in der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses, am Mittwoch, den 20. April 2015, Bundesminister Alexander Dobrindt und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa AG, Herr Carsten Spohr, zum aktuellen Stand der Ermittlungen Stellung nehmen.

  • 03.06.2016, 18:30 – 20:00 Uhr
    Der Bundesverkehrswegeplan 2030: Weichenstellung für niederbayerische Verkehrsprojekte | mehr…
  • 08.06.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    FACHFORUM DER LANDESGRUPPE: Junge Flüchtlinge - Integration durch Bildung - Jetzt die Weichen stellen! | mehr…
  • 16.06.2016, 18:30 – 20:30 Uhr
    Humane Flüchtlingspolitik heißt: Integration aktiv gestalten! | mehr…

Alle Termine