Martin Burkert: Tarif-Diebe stoppen - Demo am 3.11. in Erlangen

02. November 2012 | Arbeit

Martin Burkert, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern und Bahnbeauftragter der SPD-Bundestagsfraktion, unterstützt den Aufruf der Eisenbahn-und Verkehrsgewerkschaft (EVG) zur Demonstration in Erlagen am Samstag, 3. November 2012.

Grund für die Demonstration sind die Ausgründungen im Busbereich durch die DB-Tochter Omnibusverkehr Franken (OVF). Nach Informationen der EVG werden befristet Beschäftigte dazu gedrängt, in das eigens gegründete Tochterunternehmen Regio Bus Bayern zu wechseln. Damit müssen sie bis auf 20 Prozent Lohn verzichten.

„Ich frage mich, wo das hinführen soll, wenn der Wettbewerb auf dem Rücken der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ausgetragen wird. Wir fordern Lohnuntergrenzen bei Ausschreibungen und stehen soldarisch mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Busbetrieben. Ich hoffe, dass wir in Erlangen ein gutes und hilfreiches Zeichen für die Beschäftigten bei der OVF setzen“, so Burkert.

Treffpunkt für die Demonstration ist um 10.30 Uhr am Hauptbahnhof (Hugenottenplatz) in Erlangen.

Weitere Informationen finden Sie bei der EVG unter: www.evg-online.org

  • 03.06.2016, 18:30 – 20:00 Uhr
    Der Bundesverkehrswegeplan 2030: Weichenstellung für niederbayerische Verkehrsprojekte | mehr…
  • 08.06.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    FACHFORUM DER LANDESGRUPPE: Junge Flüchtlinge - Integration durch Bildung - Jetzt die Weichen stellen! | mehr…
  • 16.06.2016, 18:30 – 20:30 Uhr
    Humane Flüchtlingspolitik heißt: Integration aktiv gestalten! | mehr…

Alle Termine