Martin Burkert: Städtebauförderung nachhaltig gestärkt - Jetzt große Aufgaben meistern

12. März 2014 | Wirtschaftspolitik

Das Kabinett hat eine nachdrückliche Erhöhung der Mittel für die Städtebauförderung beschlossen. Dazu Martin Burkert, Vorsitzender der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion:

„Ich freue mich darüber, dass die Städtebauförderung als Ausdruck sozialdemokratischer Politik wieder mehr Aufmerksamkeit erhält. Florian Pronold, PStS für Städtebau hat schon vor den ersten 100 Tagen erfolgreiche sozialdemokratische Politik betrieben. Es wird viel zu tun geben. Die aufgestockten Mittel werden aber eine große Erleichterung für die Bewältigung der großen Aufgaben sein.“

Das Kabinett hat eine Erhöhung der Städtebauförderung von 450 Millionen Euro auf 700 Millionen Euro beschlossen. Das Programm soziale Stadt erhält in diesem Zusammenhang eine Mittelaufstockung von etwa 40.000 Euro auf 150.000 Euro.

  • 28.05.2016, 10:00 – 12:00 Uhr
    Wie gelingt Integration? Empfang mit Frühstück für Flüchtlingshelferinnen und -helfern | mehr…
  • 03.06.2016, 18:30 – 20:00 Uhr
    Der Bundesverkehrswegeplan 2030: Weichenstellung für niederbayerische Verkehrsprojekte | mehr…
  • 08.06.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    FACHFORUM DER LANDESGRUPPE: Junge Flüchtlinge - Integration durch Bildung - Jetzt die Weichen stellen! | mehr…

Alle Termine