Martin Burkert: Erster Jahrestag Germanwings-Absturz

23. März 2016 | Verkehrspolitik

Der Nürnberger SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr und Digitale Infrastruktur, Martin Burkert, äußert sich zum ersten Jahrestag des Germanwings-Absturzes vom 24.03.2015 in den französischen Alpen, bei dem 150 Personen ihr Leben verloren haben:

„Auch ein Jahr nach dem Germanwings-Unglück denke ich mit Trauer an die Angehörigen der Opfer. Vor wenigen Tagen hat die französische Flugunfall-Untersuchungsbehörde BEA einen umfangreichen Abschlussbericht dazu vorgelegt. Viele Fragen wurden beantwortet. Aber als Mensch beschäftigt mich immer noch die entscheidende Frage nach dem Warum“, so Burkert.

Der Focus des Berichts der BEA lag weniger auf Maßnahmen im Bereich der Cockpittüren als darauf, inwieweit mehr Sicherheit durch Veränderungen bei den Tauglichkeitsprüfungen für Piloten erreicht werden kann.

„Ich danke der französischen Flugunfallbehörde für ihre umfangreichen Ermittlungen. Damit müssen wir uns nun auseinandersetzen“, so Burkert.

Der vollständige Abschlussbericht der BEA (Bureau d’Enquêtes et d’Analyses pour la sécurité de l’aviation civile) kann in deutscher Sprache eingesehen werden unter

http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Anlage/VerkehrUndMobilitaet/Luft/abschlussbericht-germanwings.pdf?__blob=publicationFile

  • 30.09.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    FRAKTION VOR ORT - Wo drückt der (Sport-)Schuh? | mehr…
  • 30.09.2016, 19:30 – 21:30 Uhr
    FRAKTION VOR ORT - Öffentliche Daseinsvorsorge in den Kommunen | mehr…
  • 22.11.2016, 18:00 – 21:30 Uhr
    Parlamentarisches-Benefiz-Schafkopfturnier | mehr…

Alle Termine