Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion unterstützt Anliegen der Milchbauern

26. Februar 2015 | Landwirtschaft und Ernährung

Milchbauern und Landesgruppe fordern Runden Tisch vom Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt.

Der sinkende Milchpreis und das Auslaufen der Milchquote hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM) zum Anlass genommen, das Gespräch mit der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion zu suchen.

Der sinkende Milchpreis und das Auslaufen der Milchquote hat der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter e.V. (BDM) zum Anlass genommen, das Gespräch mit der Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion zu suchen. Der BDM fordert unter anderem, dass ein Runder Tisch zur „Zukunft einer wirtschaftlichen Milchviehhaltung“ mit allen Beteiligten des Milchmarktes auf Bundesebene installiert wird. Dieses Anliegen hat sich die Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion zu Eigen gemacht und deshalb den Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft gebeten, zu einem solchen Runden Tisch einzuladen.

Ziel dieser Gespräche soll es sein, sichere Rahmenbedingungen für den Milchmarkt zu erarbeiten und damit den bäuerlichen Familienbetrieben eine Perspektive zu bieten.