Fachforum Pflege mit Jutta Speidel am 25. September in Berlin

15. September 2012 | Pflege

Neue Wege für eine gute Pflege? Die Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion lädt am Dienstag, 25. September um 19:00 Uhr zum Fachforum in die Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund.

Über neue Wege in der Pflege und notwendige Reformen wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir laden Sie herzlich ein, sich mit uns auszutauschen und sich einzubringen!

Als Gesprächspartner begrüßen wir:

  • Jutta Speidel, Schauspielerin und Autorin
  • Angelika Graf, Mitglied des deutschen Bundestages, Bundesvorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus
  • Dr. Elif Cindik-Herbrüggen, Fachärztin für Psychatrie & Psychotherapie, stv. Vorsitzende Türkische Gemeinde in Bayern e.V.
  • Walburga Dietl, Leiterin Pflegestützpunkt Nürnberg
  • Marcel de Groot, Geschäftsführer der Schwulenberatung Berlin e.V., Lebensort Vielfalt, Altenwohnprojekt
  • Konrad Franke, Autor „Gut leben im Heim - Unsere Alten- und Pflegeheime sind viel besser als ihr Ruf“

Pflegebedürftigkeit beschäftigt weite Teile der Bevölkerung. Der Wunsch im Alter so lange wie möglich selbstbestimmt und im eignen zu Hause zu leben beschäftigt nicht nur direkt Betroffene. Welche Vorsorge müssen wir für das Alter(n) treffen? Was passiert, wenn die ersten Zipperlein zu ernsthaften körperlichen Einschränkungen werden? Welche Strukturen und Beratungsangebote muss der Staat sicherstellen? Welche Bedürfnisse hat unsere älter werdende Gesellschaft?

Die SPD-Bundestagsfraktion hat zu diesen Fragen ein Positionspapier für ein Gesamtkonzept Pflege erarbeitet. Mit diesem Gesamtkonzept wollen wir für Pflegebedürftige die Unterstützung sowie die Sicherung der Teilhabe ausweiten, die Versorgung von Demenzerkrankten verbessern, die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ermöglichen, gute Arbeit für Pflegefachkräfte gewährleisten und die Beratungsangebote ausbauen.

Darüber hinaus will die SPD-Bundestagsfraktion die Potentiale der Familien, Freunde, der Nachbarschaften sowie des ehrenamtlichen Engagements stärken und mit professionellen Pflege- und Betreuungsstrukturen verknüpfen. Moderne Pflegepolitik braucht den Aus-tausch mit Pflegebedürftigen, Angehörigen und Anbietern, um neue Wege in der Pflege gehen zu können.

Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Veranstaltung bei uns an.

  • 03.06.2016, 18:30 – 20:00 Uhr
    Der Bundesverkehrswegeplan 2030: Weichenstellung für niederbayerische Verkehrsprojekte | mehr…
  • 08.06.2016, 19:00 – 21:30 Uhr
    FACHFORUM DER LANDESGRUPPE: Junge Flüchtlinge - Integration durch Bildung - Jetzt die Weichen stellen! | mehr…
  • 16.06.2016, 18:30 – 20:30 Uhr
    Humane Flüchtlingspolitik heißt: Integration aktiv gestalten! | mehr…

Alle Termine